edaf: Online-Learning für Deutsch als Fremdsprache

Kooperatives Lernen | Ein Projekt im Moodle-Glossar

 
 
Nutzerbild Klara Tschek
Kooperatives Lernen | Ein Projekt im Moodle-Glossar
von Klara Tschek - Saturday, 22. July 2017, 10:09
 

Kooperatives Lernen: Die Enzyklopädie von Utopinopoli   

Der schriftliche Ausdruck ist oft die am wenigsten motivierende Tätigkeit im Sprachunterricht.


Und das ist nachvollziehbar, denn kommunikativ gesehen sind schriftliche Aufgaben meist eine Sackgasse: die Lerner geben sie ab, die Lehrer korrigieren die Fehler. In der Interaktion der Gruppe spielt die Aufgabe keine Rolle, man kann damit die anderen nicht zum Lachen, Atemanhalten und Nachdenken bringen.


Aber es ist auch sehr schade, denn Texte zu schreiben kann sehr kreativ sein. Gleichzeitig liefert gerade der schriftliche Text zunächst dem Lektor Hinweise auf Stärken und Probleme des Lerners. Und wird damit zum Ausgangspunkt, von dem aus man den weiteren (individuellen) Lernweg planen kann.

Idee


Es ging mir darum, Projektaufgaben zu entwickeln …


  • bei der jede einzelne Arbeit Teil der Kommunikation in der Gruppe wird, die andere Lerner informieren, unterhalten und inspirieren kann

  • zu der jeder etwas eigenes beitragen kann - je nach seinen Interessen und seiner Expertise, unabhängig von seinem Sprachniveau


… um auf diese Weise die Lust am Schreiben zu erhöhen.


Realisierung


Moodle zeichnet sich gerade dadurch aus, dass es verschiedene kooperative Lernszenarien ermöglicht - Diskussionen, Peer-Review-Aktivitäten, gemeinsame Bearbeitung von Texten in Wikis u.a.


Hier wird ein ganz einfach zu handhabendes Format verwendet: das Glossar. Es gibt eine Gesamtaufgabe, und jeder Kursteilnehmer kann für sich selbst eine Teilaufgabe formulieren und einen Beitrag schreiben. Die Beiträge sind für alle Kursteilnehmer sichtbar. (Es sind dabei verschiedenste Einstellungen möglich, etwa Veröffentlichung ohne/mit Prüfung, anonym/mit Namen, Möglichkeit, Beiträge zu kommentieren u.a.)


Konkrete Aufgabe

Erstellen Sie die Enzyklopädie der Stadt Utopinopoli, fiktive europäische Metropole im Jahr 2050.


Zur Illustration (Screenshots und Links zum Ausprobieren)

Aufgabenstellung (mit Background-Informationen, Links zu zusammenhängendem Wortschatz, Bewertungsbogen)




Ergebnis: Einträge in die Enzyklopädie von Utopinopoli







Wenn Sie etwas Ähnliches auf Ihren Seiten oder in Ihrem Unterricht verwenden möchten, kontaktieren Sie mich bitte. Gerne erstelle ich für Sie maßgeschneiderte Tools für Ihren Unterricht Deutsch als Fremdsprache - oder beantworte Ihre Fragen zum Online-Learning im DaF-Unterricht. 

Klara Tschek